Assistenzstelle Bereichsleitung Tagungszentrum und Gästehaus, Kath. Akademie in Bayern

Referenznummer: 10285

 

Start: ab sofort bzw. nach Vereinbarung  

Arbeitszeit: Teilzeit/Vollzeit  

Arbeitsverhältnis: unbefristet 

Vergütung: nach ABD (entspricht TVÖD) 

Arbeitsort: München  

  

 


 

Wer sind wir?
Im Erzbistum München und Freising arbeiten rund 16.000 Menschen in Seelsorge, Verwaltung sowie in sozialen Institutionen und Bildungseinrichtungen. Das Erzbischöfliche Ordinariat München nimmt im Auftrag des Erzbischofs von München und Freising die Aufgaben der Bistumsverwaltung wahr.
 
Zur Unterstützung des Bereiches Tagungszentrum und Gästehaus in unserer Organisation suchen wir
 
Sie für die Assistenzstelle Bereichsleitung Tagungszentrum und Gästehaus - (ab sofort bzw. nach Vereinbarung) 

Im Tagungszentrum der Katholischen Akademie in Bayern werden im Jahr mehr als 250 Veranstaltungen mit ca. 26.000 Teilnehmern und Gästen durchgeführt. Unser  Tagungszentrum und Gästehaus befindet sich in München/Schwabing mit Veranstaltungsräumen für bis zu 600 Personen und 42 Gästezimmer. Neben den Bildungsangeboten der Akademie, wird das Tagungszentrum überwiegend von Fremdveranstaltern im Rahmen von Tagungen/Kongressen und Fortbildungsveranstaltungen genutzt. Das Gästehaus,  bestehend aus dem Kardinal-Wendel-Haus und dem Schloss Suresnes, steht neben Tagungsgästen auch Geschäftsreisenden und Individualreisenden zur Verfügung.
 
Ihr Aufgaben:
• Unterstützung der Bereichsleitung im Tagesgeschäft.
• Controlling, betriebswirtschaftliche und organisatorische Unterstützung der einzelnen Teilbereiche, insbesondere Food & Beverage und Gebäude & Technik.
• Erstellung und Analyse diverser Auswertungen.
• Unterstützung bei der Budgetplanung und Marketing.
• Überwachung und Umsetzung der Wartungs- und Reparaturpläne.

Ihr Profil:
• Sie verfügen über eine Ausbildung zum Hotelkaufmann/Hotelbetriebswirt :in oder Hotelfachwirt:in, bzw. haben eine vergleichbare Ausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung.
• Versierten Umgang mit dem MS-Office-Paket sowie verhandlungssicheres Deutsch in Wort und Schrift setzen wir voraus.
• Wir erwarten Ihre Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung.

Wir bieten:
• Einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz.
• Vergütung nach dem Arbeitsvertragsrecht der Bayrischen Diözesen (= TVöD).
• Zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersversorgung, Beihilfeversicherung; flexible, familientaugliche Arbeitszeitregelung.
• Verkehrsgünstige Lage, moderne Büroausstattung, eigene Kantine.
• Die Akademie hält einen Pool an Dienstwohnungen, die, je nach Verfügbarkeit, ausschließlich unseren Mitarbeitern angeboten werden.
• 39-Stunden-Woche mit Teilzeitmöglichkeit
• Umwelt und Nachhaltigkeit als Betriebsmaxime.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen, bitte ausschließlich in digitaler Form, mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und des frühestmöglichen Eintrittsdatums per Mail an

Die Bewerbungsfrist endet zum 26. Juni 2024.
 
Katholische Akademie in Bayern
Mandlstraße 23