Wir suchen Sie für den Tagungs- und Beherbergungsbetrieb Schloss Fürstenried zum nächstmöglichen Termin als

 

Empfangsfachkraft

Referenznummer: 10252

 

Start: nächstmöglicher Termin  

Bewerbungsfrist: 28.07.2024 

Arbeitsverhältnis: unbefristet 

Arbeitszeit: Vollzeit

Arbeitsort: München  

Vergütung: EG 05 

 


 

Wer sind wir?
Im Erzbistum München und Freising arbeiten rund 16.000 Menschen in Seelsorge, Verwaltung sowie in sozialen Institutionen und Bildungseinrichtungen. Das Erzbischöfliche Ordinariat München nimmt im Auftrag des Erzbischofs von München und Freising die Aufgaben der Bistumsverwaltung wahr.
 
Was erwartet Sie?
  • Durchführung von operativen Aufgaben, wie Check-in / Check-out, sowie der Bearbeitung von Reservierungen
  • Gästeempfang und -betreuung, Kontaktstelle bei Gästefragen, Beschwerdemanagement, Mängelbehebung
  • Bearbeitung von Kundenreklamationen
  • Rechnungserstellung, Kassenführung, Verwalten der Bezahlvorgänge der Gäste
  • Verteilung der Tagungsräume und Verwaltung der Zimmerbelegung in Abstimmung mit der Empfangsleitung
  • Vorbereitung und Mitarbeit bei der Organisation und der Durchführung von Veranstaltungen.

 

Was bieten wir Ihnen?
  • geregelte Arbeitszeiten
  • Vergütung nach ABD (entspricht TVöD), Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung sowie ggf. Münchenzulage und Kinderbetreuungszuschuss
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und unsere Angebote „Spiritualität leben“
  • zahlreiche Zusatzleistungen, u. a. Betriebskantine, Mitarbeiterrabatte, umfangreiche Gesundheits- und Fitnessangebote
  • eigene Kita- und Schulplätze, Mietangebote über internes Forum

 

Was bringen Sie mit?
  • abgeschlossene Ausbildung im Bereich Hotelfach oder kaufmännische Ausbildung
  • einschlägige Berufserfahrung im Beherbergungsbereich
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten
  • souveräner Umgang mit IT-Anwenderprogrammen v.a. MS-Office, Hotelmanagementsoftware
  • Kenntnisse in Buchhaltung, Seminarorganisation und Kommunikation
  • Teamfähigkeit, Loyalität und Organisationstalent
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Erzdiözese München und Freising fördert aktiv die Gleichstellung von Männern und Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders willkommen.
 
Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie dafür ausschließlich unser Bewerbungsportal. Bei Fragen können Sie sich an die unten genannte Ansprechperson wenden.
 

Christina Gerlmaier

Recruiterin

Tel.: 089 2137 2267