Sozialpädagoge:in, IN VIA München 1

Referenznummer: 10326

 

Start: zum nächstmöglichen Zeitpunkt  

Arbeitszeit: Teilzeit  

Arbeitsverhältnis: befristet 

Vergütung: keine ABD-Anwendung 

Arbeitsort: München  

  

 


 

IN VIA München e.V.
ist ein engagierter Verband mit einer langen Tradition. Wir sind Träger von drei Jugendwohnheimen in München sowie der Katholischen Bahnhofsmission am Münchner Hauptbahnhof und vielfältigen Einrichtungen und Angeboten im Bereich Migration in München und Oberbayern.
IN VIA München ist angeschlossener Fachverband im Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V.

Für das AMIF-Modellprojekt „JMD-digital-hub“ im Fachbereich Migration suchen wir
zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Freising/Erding

Sozialpädagog:in 
in Teilzeit mit 31,2 Wochenstunden; befristet bis 31.03.2027 wegen Projektbefristung

Der IN VIA Jugendmigrationsdienst begleitet junge Menschen mit sog. Migrationsbiographien im Alter von 12 bis 27 Jahren mittels individueller Angebote und professioneller Beratung bei ihrem schulischen, beruflichen und sozialen Integrationsprozess in Deutschland. Die Einrichtung hat ihren Sitz in der Nähe des Münchner Hauptbahnhofs und ist eingebunden in unseren Fachbereich IN VIA Migration mit verschiedenen Beratungsstellen für Erwachsene und Jugendliche, einer Schutzwohnung für Frauen, Projekten zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements junger Migrant:innen sowie einem Unterstützungsangebot für junge Geflüchtete in der Ausbildung. Das Projekt „JMD-digital-hub“ verbessert die Zugänge zu Erstintegrationsmaßnahmen des JMD-Programms. Hierfür werden digitale Beratungsangebote im Rahmen eines Blended-Counseling-Konzepts sowie virtuelle Gruppenangebote umgesetzt.
 
Diese Aufgaben erwarten Sie:
  • Konzeption eines individuellen Blended-Counseling-Konzepts und Umsetzung am
    Standort Freising/Erding (Kombination von Vor-Ort- und digitaler Beratung)
  • Konzeptentwicklung und Umsetzung von virtuellen Gruppenangeboten
  • Unterstützung bei der Entwicklung der Plattform z.B. durch Vermittlung von Tester:innen aus der
    Zielgruppe und Feedback zu Funktionen
  • Beratung von jugendlichen Zugewanderten/Geflüchteten und Unterstützung des Integrationspro-
    zesses
 
Das zeichnet Sie aus:
  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium Sozialpädagogik/Soziale Arbeit (Dipl./B.A.)
  • Erfahrungen in der Arbeit mit jungen Menschen mit sog. Migrations-/Fluchtbiografien
  • diversitäts- und diskriminierungssensibles Professionsverständnis
  • Affinität zu digitalem Arbeiten, Online-Angeboten und Social Media
  • Kenntnisse im Asyl- und Aufenthaltsrecht; in Bildungsberatung und Berufsanerkennungsverfahren
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch, gute Sprachkenntnisse in Englisch oder weiteren Sprachen
  • Organisationsgeschick und selbständige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu bundesweiten Dienstreisen

 

Wir bieten:
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem vielseitigen Fachbereich
  • vertrauensvolle und kollegiale Zusammenarbeit in einem motivierten und diversen Team
  • ansprechende Vergütung gemäß AVR-Caritas mit attraktiven Sozialleistungen, wie arbeitgeberfinanzierter Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, Deutschlandticket, München-Zulage,
  • 30 Tage Urlaub, zwei Regenerationstage
  • Arbeiten in Präsenz und mobiles Arbeiten
 
Wir stellen unabhängig von Religion, Herkunft, Geschlecht und sexueller Orientierung ein und sind offen für alle, die unsere Werte teilen.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns diese unter Angabe des möglichen Ein-
trittsdatums zeitnah per E-Mail an:
 
Yeliz Soytemel
089 5488895-0
Teamleiterin Fachbereich 
Migration